<p style="margin:0cm 0cm 0.0001pt"><span style="font-size:medium"><span style="font-family:"Times New Roman", serif"><span style="color:#00000a"><span style="font-size:11pt"><span style="font-family:Calibri, sans-serif">Presseaussendung vom 12.03.2020</span></span><br /> <b><span style="font-size:11pt"><span style="font-family:Calibri, sans-serif">Die IG Kultur Vorarlberg erhielt in einer Krisensitzung am 12. März mit Kulturlandesrätin Barbara Schöbi-Fink und
Das beschlossene Veranstaltungsverbot trifft die gesamte Kulturszene massiv. Für kleine Kultureinrichtungen sowie Künstler*innen und Kulturarbeiter*innen kann es existenzbedrohend werden. Wir erwarten, dass die Regierung ein Maßnahmenpaket im Dialog mit der Szene schnürt, um existenzbedrohende Einnahmensausfälle zu verhindern und nicht zusätzlich zur Verunsicherung beizutragen.
Der 29. Februar ist der internationale Aktionstag der prekär Beschäftigten. Somit wird der 2001 in Italien am Schalttag initiierte Aktionstag der selbstgewählten Schutzheiligen Santa Precaria nur alle vier Jahre begangen. In vielen Ländern finden dazu Aktionen, Kundgebungen und Veranstaltungen statt und auch in Österreich wurde
<p style="margin:0cm 0cm 0.0001pt"><span style="font-size:medium"><span style="font-family:Calibri, sans-serif"><span style="caret-color:#000000"><span style="color:#000000"><span style="font-size:11pt">Bekannte und neue Wege geht die Vorarlberger Landesregierung nach der Wahl im Oktober 2019. Freilich nicht im Alleingang: die Volkspartei koaliert neuerlich mit den Grünen und das spiegelt sich im <a
<p style="margin-top:0cm; margin-bottom:0.0001pt">Am 13. Oktober 2019 wird in Vorarlberg gewählt. Thematisch widmen sich die Parteien u.a. den klimatischen Veränderungen, einem leistbaren Wohnen, Sicherheit oder dem Verhältnis von Einkommen und Steuern. Wie sie zu Kunst und Kultur stehen und welchen Stellenwert diese im Programm einnehmen, ist nicht immer erkennbar. Aus diesem Grund haben wir die Kultursprecher*innen kontaktiert,
Tag der Kulturinitiativen (C: VLK /B. Hofmeister <h3>Tag der Kulturinitiativen widmete sich dem Thema Rechtssicherheit</h3> <p>Kulturabteilung des Landes Vorarlberg initiierte gemeinsam mit der IG Kultur Vorarlberg und dem Büro für Zukunftsfragen die Veranstaltung in der Villa Falkenhorst in Thüringen.</p> <p>"Blinde Flecken – Rechtssicherheit in der Kulturarbeit" war das Thema des Tages, der am Freitag, 24. Mai, zum dritten Mal stattfand. Gastgeber waren die Kulturabteilung des Landes, die IG Kultur Vorarlberg
Die Städte Dornbirn, Hohenems, Feldkirch mit der Region Bregenzerwald bereiten sich auf eine Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024 vor. Das in Dornbirn ansässige Projektbüro Kultur Perspektiven leitet die Prozesse. Seit 2016 finden vom Büro der Kultur Perspektiven organisiert diverse Beteiligungsformate statt.  
Unter dem Motto „Kulturarbeiter*innen vereinigt euch“ gelang 1998 die Initiierung eines Projektes zur Förderung von Arbeit im kulturellen Sektor, das bis heute besteht, da sich weder sozialpolitische noch arbeitsmarktpolitische Rahmenbedingungen zum Besseren verändert haben.
Kulturforum IBK 2018 © Landespressestelle Vorarlberg, W. Michele <p>Die Internationale Bodensee-Konferenz (IBK) ist die gemeinsame Plattform der Regierungen der Länder und Kantone Baden-Württemberg, Schaffhausen, Zürich, Thurgau, St.Gallen, Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Fürstentum Liechtenstein, Vorarlberg und Bayern. Ziel der IBK ist es, die Bodenseeregion als attraktiven Lebens-, Natur-, Kultur- und Wirtschaftsraum zu erhalten und zu fördern und die regionale Zusammengehörigkeit zu stärken. Sie bildet den Kern
<p style="margin:0cm 0cm 0.0001pt"><span style="font-size:medium"><span style="font-family:Cambria"><span style="caret-color:#000000"><span style="color:#000000"><span style="font-size:11pt"><span style="font-family:Calibri">Rund 1.000 Menschen fanden sich am Samstag, 28. April, auf dem Dornbirner Marktplatz ein und folgten der Einladung zahlreicher Vorarlberger Kunst- und Kulturschaffender. Die IG Kultur Vorarlberg und weitere kulturengagierte Vereine und
Mit dem maniFEST für Kultur um 6 wird am Samstag, 28. April 2018 um 18 Uhr auf dem Marktplatz in Dornbirn die reiche Vielfalt der Kultur in Vorarlberg präsentiert. Zur Veranstaltung eingeladen sind alle
Die EU-Datenschutzgrundverordnung betrifft alle Vereine unabhängig von ihrer Größe. Es werden neue Transparenz- und Dokumentationspflichten vorgeschrieben, die mitunter langwierige Vorbereitungen erfordern.